Sommer Sale 2024 20%

Bis zum 31.07.24 gültig

SOMMER20

Alles über DIN-Formate: Eine Übersicht der tatsächlichen Maße

Alles über DIN-Formate: Eine Übersicht der tatsächlichen Maße

Ulrike Wathling |

DIN-Formate: Eine Einführung

Die DIN-Formate wurden von der Deutschen Industrie Norm (DIN) festgelegt und sind heute weltweit bekannt. Diese Formate basieren auf der Idee, dass Papier in der Größe A0 in der Mitte gefaltet und dann zu einem kleineren Format geschnitten werden kann, ohne das Seitenverhältnis zu verändern. Aus diesem Grund haben alle Formate dasselbe Seitenverhältnis von 1:√2, was ungefähr 1:1,41 entspricht.

Es gibt insgesamt 14 DIN-Formate, die von A0 bis A13 reichen. Hier ist eine Übersicht der verschiedenen Formate und deren tatsächlichen Maße:

A0: 841 x 1189 mm

A0 ist das größte DIN-Format und hat eine Fläche von etwa einem Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für Plakate, Pläne und andere großformatige Drucke verwendet.

A1: 594 x 841 mm

A1 ist die Hälfte von A0 und hat eine Fläche von etwa 0,5 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für Poster, Pläne und Zeichnungen verwendet.

A2: 420 x 594 mm

A2 ist die Hälfte von A1 und hat eine Fläche von etwa 0,25 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für Zeichnungen, Plakate und Planungsdokumente verwendet.

A3: 297 x 420 mm

A3 ist die Hälfte von A2 und hat eine Fläche von etwa 0,125 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für Zeichnungen, Berichte und Präsentationen verwendet.

A4: 210 x 297 mm

A4 ist das am häufigsten verwendete DIN-Format und hat eine Fläche von etwa 0,0625 Quadratmeter. Dieses Format wird für Briefe, Rechnungen, Zeitschriften, kleine Wandbilder und Broschüren verwendet.

A5: 148 x 210 mm

A5 ist die Hälfte von A4 und hat eine Fläche von etwa 0,03125 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für kleinere Broschüren, Flyer und Kalender verwendet.

A6: 105 x 148 mm

A6 ist die Hälfte von A5 und hat eine Fläche von etwa 0,015625 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für Postkarten und Visitenkarten verwendet.

A7: 74 x 105 mm

A7 ist die Hälfte von A6 und hat eine Fläche von etwa 0,0078125 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für kleine Notizblöcke, Anhänger und Etiketten verwendet.

A8: 52 x 74 mm

A8 ist die Hälfte von A7 und hat eine Fläche von etwa 0,00390625 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für kleine Anhänger, Etiketten und Visitenkarten verwendet.

A9: 37 x 52 mm

A9 ist die Hälfte von A8 und hat eine Fläche von etwa 0,001953125 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für kleine Anhänger, Etiketten und Visitenkarten verwendet.

A10: 26 x 37 mm

A10 ist die Hälfte von A9 und hat eine Fläche von etwa 0,000976563 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für kleine Anhänger, Etiketten und Visitenkarten verwendet.

A11: 18 x 26 mm

A11 ist die Hälfte von A10 und hat eine Fläche von etwa 0,000488281 Quadratmeter. Dieses Format wird häufig für kleine Anhänger, Etiketten und Visitenkarten verwendet.

A12: 13 x 18 mm

A12 ist die Hälfte von A11 und hat eine Fläche von etwa 0,000244141 Quadratmeter. Dieses Format wird selten verwendet und hat hauptsächlich dekorative Zwecke.

A13: 9 x 13 mm

A13 ist die Hälfte von A12 und hat eine Fläche von etwa 0,00012207 Quadratmeter. Dieses Format wird selten verwendet und hat hauptsächlich dekorative Zwecke.

DIN-Formate und ihre tatsächlichen Maße in Millimetern

Format Größe in mm
A0 841 x 1189
A1 594 x 841
A2 420 x 594
A3 297 x 420
A4 210 x 297
A5 148 x 210
A6 105 x 148
A7 74 x 105
A8 52 x 74
A9 37 x 52
A10 26 x 37
A11 18 x 26
A12 13 x 18
A13 9 x 13

Diese Tabelle zeigt die tatsächlichen Maße der DIN-Formate, die aufgrund ihrer einfachen Skalierbarkeit und ihres einheitlichen Seitenverhältnisses weltweit als Standardgrößen für Papierformate verwendet werden.

Die Vorteile von DIN-Formaten

Die Verwendung von DIN-Formaten hat viele Vorteile. Einer der wichtigsten Vorteile ist die Möglichkeit, Dokumente und Drucksachen auf einfache Weise in verschiedene Größen zu skalieren. Da alle Formate das gleiche Seitenverhältnis haben, können sie nahtlos von einem Format zum anderen übergehen. Darüber hinaus sind DIN-Formate international anerkannt und können von jedem Drucker oder Kopierer problemlos verwendet werden.

Ein weiterer Vorteil von DIN-Formaten ist, dass sie Platz sparen. Wenn Sie ein Dokument in A4-Format drucken, können Sie es in der Mitte falten und als A5-Broschüre verwenden. Auf diese Weise können Sie die Anzahl der Seiten halbieren und Platz sparen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie viele Dokumente speichern oder versenden müssen.

Fazit

DIN-Formate sind eine praktische Möglichkeit, Dokumente und Drucksachen zu erstellen. Sie bieten einheitliche Größen, die einfach zu skalieren sind, und sie sind international anerkannt. Darüber hinaus bieten sie Platzersparnis und Flexibilität. Obwohl die meisten Menschen mit dem A4-Format vertraut sind, gibt es viele andere Formate, die für verschiedene Anwendungen geeignet sind. Durch die Verwendung von DIN-Formaten können Sie sicherstellen, dass Ihre Dokumente immer professionell und benutzerfreundlich sind.

Quellen:

  • DIN e.V. (2019). Papierformate. Retrieved from https://www.din.de/

  • International Organization for Standardization. (2016). ISO 216:2016 - Writing paper and certain classes of printed matter - Trimmed sizes - A and B series, and indication of machine direction. Geneva, Switzerland: ISO.