Poster oder Original?

Die neue Wohnung ist neu eingerichtet und jetzt geht es an den Feinschliff. Bilder müssen her. Beim gigantischen Angebot an Motiven erscheint die Auswahl schwer. Bist Du ein Individualist und möchtest Dich mit einem Unikat von der breiten Masse abheben oder bist Du eher der Trendsetter, der öfter mal etwas Abwechslung braucht und auf stylische Poster steht? Dabei musst Du einfach nur auf Deinen eigenen Geschmack und Deine persönlichen Vorlieben vertrauen. Bei der Wahl des passenden Wandschmucks gibt es einiges zu beachten. Hier sind ein paar Fragestellungen, die bei der Wahl helfen können:

 

-       Wo soll das Bild aufgehängt werden?

-       Welche Größe darf das Bild haben?

-       Welche sind Deine Lieblingsfarben?

-       Welche Farben hat Deine Einrichtung?

-       Unikat oder Poster?

-       Motivierender Spruch für den Alltag oder ein spezielles Motiv?

-       Wie viel Geld möchtest Du ausgeben?

-       Welche Stimmung soll das Bild erzeugen?

-       Schwarzweiß oder bunt?

 

Mixed Media und Typografie

Dank moderner Bildbearbeitungsmöglichkeiten und digitaler Fotografie haben sich viele Gestaltungsformen entwickelt. Fotos werden per Stick auf den PC übertragen und erhalten durch Vektorisierungen, Typographie und digitale Zeichnungen den letzten Schliff. Die Kunstform, die allgemein als Mixed Media bezeichnet wird, bedient sich aller Techniken. Sie vereint verschiedene Kunststile und lässt einzigartige Bildkompositionen entstehen. Auch Typografien liegen voll im Trend und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Zu finden sind unzählige Textposter mit Zitaten, Redensarten und klugen Sprüchen für den Alltag.

 

Garantiert nicht von der Stange

Wer es zeitlos mag und das Besondere liebt, sollte etwas tiefer in die Tasche greifen und ein Unikat erstehen. Originale gibt es in unterschiedlichen Größen und aus verschiedenen Materialien. So gibt es die großen Formate, die in Räumen mit hohen Decken besonders gut zur Geltung kommen. Die großen Acrylbilder machen auch ohne Rahmen eine gute Figur. Aber auch kleine eingerahmte Werke, wie Grafiken oder Zeichnungen, wirken in einer Petersburger Hängung äußerst dekorativ.