Der erste Eindruck zählt und ist die Visitenkarte Ihres Unternehmens. Mit Kunstwerken gelingt es Firmen mehr Farbe in den grauen Arbeitsalltag zu bringen und für Gesprächsstoff zu sorgen. Kunst steigert die kreative Atmosphäre und regt die Kommunikation sowohl der Beschäftigten als auch der Besucher an. Durchschnittlich verbringen Büroangestellte in etwa 40 Stunden die Woche im Büro. Grund genug, um dort für eine angenehme Atmosphäre zu sorgen, denn nur wenn die Mitarbeiter sich wohl fühlen, sind sie motiviert und leistungsstark. Ob Zeichnungen, Grafiken, großformatige Acrylbilder oder Poster, Bilder schaffen eine moderne, individuelle und angenehme Büroumgebung. Ob für den Empfangsbereich, Büros, Konferenzräume, Kantinen oder Flure. Mit zeitgenössischer Kunst sorgen Sie für eine individuelle Raumgestaltung und setzen bewusst Akzente. Hinterlassen Sie mit Kunst einen bleibenden Eindruck bei Ihren Geschäftspartnern und Kunden, wenn diese zu Ihnen ins Unternehmen kommen. Mit dem Einsatz von Bildern erzielen Sie eine große Wirkung und beeinflussen das Raumgefühl in positiver Weise.


Kunst in Hotels

 

Dass Kunst eine große Bereicherung darstellt, das haben auch die großen Hotels wie beispielsweise The Ritz-Carlton bereits erkannt. Sie verfügen über eine Kunstsammlung, die sich sehen lassen kann. Die Arbeiten bestehend aus Zeichnungen und Grafiken, werden im Erdgeschoss und in den Suiten und Zimmern präsentiert und geben den Räumen eine individuelle Note. Darüber hinaus sorgen die Kunstwerke für Gesprächsstoff und laden zum Verweilen ein. Kunstinteressierte kommen bei einem Hotelbesuch also voll auf ihre Kosten. Kunsthotels liegen allgemein absolut im Trend, denn man ist bemüht, sich von der breiten Masse abzuheben und durch Vielfalt zu überzeugen. Daher setzen immer mehr Hotel auf zeitgenössische Kunst und sind bemüht dem Gast ein angenehmes Ambiente zu bereiten.

 

Kunst in Praxen

 

Auch in Arztpraxen findet man immer häufiger Kunst und das aus gutem Grund. Ärzte versuchen ihren Patienten etwas Wohlfühlatmosphäre zu bieten, um die Wartezeit zu verschönern. Schließlich möchte man den Arztbesuch so angenehm wie möglich gestalten und die Patienten etwas von ihren Beschwerden ablenken. Ob Zeichnungen, Grafiken, Poster oder großformatige Acrylbilder. Bilder sorgen für farbliche Akzente und geben den Praxisräumen mehr Leben und Gemütlichkeit. 

Aber nicht nur Arztpraxen kann man durch Kunst verschönern. Auch in Krankenhäusern bieten Bilder eine willkommene Abwechslung im sonst so sterilen Umfeld und bieten dem Betrachter die Möglichkeit in eine andere Welt einzutauchen und ihn einen Moment lang vergessen zu lassen, in welchen Räumen er sich befindet.

 

Damit die Kunst gut zur Geltung kommt, sind ein paar Dinge vorab zu beachten:

  • Überlegen Sie, welche Stimmung Sie mit der Kunst in den Räumlichkeiten erzeugen möchten.
  • Welche Farben passen am besten zur Einrichtung?
  • Wie groß dürfen die Bilder sein?
  • Wie viele Bilder möchten Sie an Ihre Wände bringen?
  • Wie hoch ist das Budget, was Sie für die Kunstwerke ausgeben können?
  • Wie sollen die Bilder befestigt werden?
  • Sind eventuell bereits Galerieleisten vorhanden?
  • Bevorzugen Sie großformatige Bilder vielleicht sogar ohne Rahmen oder eher gerahmte Grafiken sowie Zeichnungen?
  • Werden Bilderrahmen benötigt und wenn ja wie viele?
  • Ist ausreichend Beleuchtung vorhanden, damit die Bilder gut zur Geltung kommen?